Punktsuchstift - APM Stift

Akupunktur für Tiere wie Pfer, Hund, Katze

Akupunkturnadeln

Tierakupunktur Ausbildung Schweiz

Das Berufsbild eines Tierakupunkteurs

Ein Tierakupunkteur behandelt seine Patienten stets ganzheitlich nach den Grundlagen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Er stimuliert mittels Akupunkturnadeln oder Laser gezielt bestimmte Punkte an seinen tierischen Patienten, um so die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen sowie das energetische Gleichgewicht wieder herzustellen. Dabei kann der Therapeut zusätzlich mit Moxabustion arbeiten. Die Tierakupunktur kann sowohl bei Großtieren, als auch bei Kleintieren angewendet werden.

Häufig werden Krankheiten oder Probleme des Bewegungsapparates wie auch chronische Erkrankungen wie Arthrose mit Hilfe von Akupunktur behandelt. Es können ebenfalls funktionelle Erkrankungen wie z.B. Hautprobleme (Sommerekzem bei Pferden), Störungen des Verdauungsapparates oder bei den Atemwege therapiert werden. Oft werden gute Erfolge bei Tieren erzielt, bei denen herkömmliche Behandlungsmethoden nicht anschlagen oder nicht verträglich sind.

Detaillierte Informationen hier als PDF herunterladen

mouseover